Tiergestützte Therapie

Unsere Leitlinien

Seit der Gründung der Steinfurter Akademie für tiergestützte Therapie in NRW bilden wir nach der Steinfurter Therapiebegleithundemethode Fachkräfte aus den Bereichen Therapie, Pädagogik und Medizin zu erfolgreichen Therapiebegleithundeteams aus. Die positiven Erfahrungen, die wir seit mittlerweile 15 Jahren sammeln, sprechen dabei für die Arbeit von Therapiebegleithundeteams.

Dabei ist es unser Ziel, durch eine erstklassige Fortbildung unseren Beitrag zur Qualitätssicherung für die tiergestützte Therapie zu leisten. Aus diesem Grund bieten wir Ihnen auch nach der Fortbildung Aufbauseminare und Refresher an. Somit können Sie Ihre Fähigkeiten weiter ausbauen und auch von dem multidisciplinären Austausch profitieren.

Als tiergestützte Therapeuten tragen wir eine hohe Verantwortung: Selbstverständlich für den Patienten, jedoch auch in besonderer Weise für unseren treuen Begleiter - den Hund.

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht die tiergestützte Therapie weiterzuentwickeln. Um dies gewährleisten zu können, haben alle unsere Referenten hohe fachliche Kompetenzen und zertifizierte Ausbildungen - ob Therapie, Pädagogik, Hundetraining oder Tiermedizin, in jedem Fachbereich steht Ihnen mindestens ein qualifizierter Dozent zur Seite.

Unsere Weiterbildung ist ausschließlich von und für Fachkräfte, die individuell mit ihrem Vierbeiner ihre professionelle Arbeit unterstützen und erweitern möchten. Bei uns stehen Sie und Ihr Hund im Mittelpunkt. Wir möchten Therapiebegleithundeteams ausbilden, die einander verstehen und vertrauen. Um dies leisten zu können, wird mit Ihnen als Seminarteilnehmer ein individueller Trainingsplan erstellt, damit Sie lernen, Ihren Hund in Ihrer individuellen Arbeit erfolgreich einzusetzen.